Hallo liebe Mitglieder,

zunächst wünsche ich euch, euren Familien und euren Vierbeinern ein wirklich tolles Jahr 2018, mit vielen schönen und spannenden Momenten, viel Gesundheit und auch mit dem ein oder anderen Erfolg.

Im Dezember ging es bei uns recht beschaulich zu. Am 09.12.2017 feierten wir in gemütlicher Runde unsere Weihnachtsfeier. Die Weihnachtsfrau ließ es sich natürlich nicht nehmen, wieder vorbeizuschauen. Nur der Weihnachtsbaum durfte nicht versteigert werden. Denn…: Am 20.12.2017 luden wir Nachbarn und weitere Gäste zum Lebendigen Adventskalender ein. Bei Kerzen- bzw. LED-Schein und mit Weihnachtsliedern, Plätzchen und Glühwein stellten wir uns, unsere Vierbeiner und unser Vereinsheim vor. Sabine Habighorst las ihre eigens geschriebene Weihnachts­geschichte, in der all unsere Vierbeiner eine kleine Rolle spielten, vor. Es war ein schöner Abschluss für unser Vereinsjahr 2017.

Fanta del Colle Dell’Infinito wurde zum Deutschen Champion (VDH) ernannt. Wer möchte, darf sich sehr gern mit mir freuen!

Am 27.01. findet ab 14:00 Uhr die KWer Jahresversammlung statt. Und nicht vergessen: Unsere Frühjahrsprüfung am 24.03. wird schneller ran sein, als man denkt. Also seid weiter so fleißig im Training wie 2017!

Unser Vereins-Jahreshighlight wird aber sicher die Ausstellung am 22.04.18. Als Richter konnten wir Angelika Hartmann (Rüden) und Oliver Erat (Hündinnen) gewinnen. Sonderleiter ist wieder Stefan Koch, Meldestelle Renate Schulze (renateschulze@gmx.net). Wir zählen natürlich auf eure helfenden Hände. Denn nur dann kann diese Veranstaltung wieder gelingen.

Den Geburtstagskindern im Januar gilt unser herzlicher Glückwunsch: Stephanie Pieper (04.01.), Wolf Zetzsche (13.01.), Roland Kugland (22.01.), Heiko Paul (27.01.), Andreas Schön (28.01.) Jutta Wand (30.01.) und unserem Jüngsten, Finley Oskar Gräfe (31.01.).

Katrin Krusemark blickt im Januar auf bereits 25 Jahre Mitgliedschaft im Boxer-Klub Königs Wusterhausen zurück, Wolf Zetzsche auf 10 Jahre. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude in unserer Mitte.

Eure Nadine