Am 06.06.2015 nahmen wir am Tag des Hundes wieder mit dem Lumpenhundpokal teil. Organisiert wurde er in diesem Jahr von Sabine Last und Stefan Schneider, die beim letzten Pokal als Ausrichter ausgelost wurden. Unterstützt wurden wir wieder von Mitgliedern vom Verband deutscher Kleinhundezüchter. 28 Hund-Mensch-Teams kämpften um den Tagessieg, davon 13 aus unserer Gruppe auch um den begehrten Lumpenhundpokal. Gefreut haben wir uns über unsere Gäste aus der Gruppe Berliner Ring.

Zunächst ging es wieder über den erweiterten Turnierhundesportparcour, bei dem vor allem Schnelligkeit von Hund und Herrchen gefragt waren. Die fast schon tropischen Temperaturen machten dabei dem ein oder anderen schon ganz schön zu schaffen.

Anschließend maßen wir uns im Eierlauf durch die Hindernisstangen, wo wir vor allem unsere Geschicklichkeit unter Beweis stellen mussten.

Um letztlich die Plazierungen bei den Teilnehmern mit Punktegleichstand festzustellen, kam es am Ende noch zu einem kleinen Stechen im Hunderennen.

Am Ende das Tages standen Tobias Brockmann mit Ouvert (3. Platz) und Willi (2. Platz) sowie Nadine Starke mit Fanta (1. Platz) auf dem Treppchen.